ARCHITEKTONISCHES GESAMTWERK IN REIZVOLLER UMGEBUNG

Vor einigen Jahren beschlossen die Landeigentümer, einen Teil des ausgesprochen schön gelegenen Grundstückes zwischen Nussbaumweg und der wenig befahrenen Quartierstrasse Im Kirschgarten in Binningen zu veräussern. Das Team von Müller&Nägelin Architekten BSA begann mit der sorgfältigen Entwicklung des Gebietes. Dabei musste zuerst der in den 80er Jahren festgelegte Quartierplan an die heutigen Wohnbedürfnisse angepasst werden. Seit Frühjahr 2013 ist der neue Teilzonenplan nun rechtsgültig.

Inzwischen steht das Bauvorhaben „Im Kirschgarten“ vor der Realisierung. Vier moderne Wohngebäude mit je fünf geräumigen Wohnungen bilden ein konzeptionelles und architektonisches Gesamtwerk, das sich harmonisch in die reizvolle Umgebung einfügt. Sie bilden eine Gesamtanlage, die sich um eine zentrale Hofanlage gruppiert. Durch die leicht abgedrehten Fassaden entstehen räumlich spannenden Zwischenräume und Perspektiven sowie differenzierte Ausblicke in die herrliche Umgebung.

Die Wohnhäuser sind für den Energiestandard MINERGIE-P projektiert. Dieser Standard bezeichnet und qualifiziert Bauten, die einen noch tieferen Energieverbrauch als der Standard MINERGIE aufweisen.

Ohne grössere Terrainveränderungen werden die vier Wohnhäuser in die bestehende Topographie eingesetzt. Dem schwach geneigten Terrain folgend sind auch die Häuser in der Höhenlage leicht gestaffelt angeordnet. Ausser den Erschliessungswegen und zwei gemeinschaftlichen Sitzplätzen bleibt die gesamte Umgebung wie bestehend als Wiese erhalten. Die neuen Wohnhäuser stehen somit innerhalb einer grossen Wiese und führen das bestehende Siedlungskonzept der näheren Umgebung weiter.