AUSSICHTSREICHE WOHNLAGE

Die Wohnhäuser werden ohne grössere Terrainveränderungen in die bestehende Topographie eingesetzt. Dem schwach geneigten Terrain folgend sind auch die Häuser in der Höhenlage leicht gestaffelt angeordnet. Ausser den Erschliessungswegen und zwei gemeinschaftlichen Sitzplätzen bleibt die gesamte Umgebung erhalten. Die neuen Wohnhäuser stehen somit innerhalb einer grossen Wiese und führen das bestehende Siedlungskonzept der näheren Umgebung weiter.

Die gesamte Erschliessung der Wohnanlage regelt sich über den Nussbaumweg, der als Stichstrasse ausgebaut ist. Die Fusswegerschliessung ist so direkt wie möglich angelegt, entweder ab dem Nussbaumweg oder über die zentrale Hofanlage. Entlang der Fusswegerschliessung, die jeweils in das zentrale Treppenhaus führt, befindet sich immer auch ein Fahrradabstellplatz. Die Motorfahrzeugerschliessung erfolgt ebenfalls via dem Nussbaumweg über eine gedeckte Rampe in die Einstellhalle. Von hier aus sind auch die Wohnungen trockenen Fusses über die Untergeschosse zu erreichen. Bei jedem Zugang der Häuser ab der Einstellhalle befindet sich der Fahrradkeller. Die Besucherparkplätze liegen entlang des Nussbaumweges.