AUSGEREIFTE KONZEPTE FÜR ANSPRUCHSVOLLES WOHNEN

Im Erdgeschoss befindet sich der gedeckte Hauseingang mit der Briefkastenanlage, der zum zentralen Treppenhaus führt. Das Treppenhaus mit rollstuhlgängiger Liftanlage verbindet alle Geschosse bis zur Einstellhalle. Im Erd- und Obergeschoss sind jeweils zwei Wohnungen angeordnet. Diese sind stets dreiseitig orientiert und verbinden sich räumlich mit dem örtlichen Grünraum über eine grosse Terrasse.

Das allgemeine Treppenhaus endet im ersten Obergeschoss. Die Treppe ins Dachgeschoss gehört bereits in das Eigentum der Attikawohnung. Diese wird auch direkt mit dem Lift bis in das Entrée der Wohnung erschlossen.

Alle Wohnungen sind strukturell nach einem einheitlichen Grundkonzept organisiert. Über einen grosszügigen Bereich, der als einladendes Entrée ausgebildet ist, wird die Wohnung erschlossen. Hier befindet sich auch das Gäste-Bad. Die Wohnung ist in einen Tages- und Nachtbereich unterteilt. Der Tagesbereich, bestehend aus Küche mit Ess- und Wohnraum, bildet den Mittelpunkt der Wohnung. Er wird durch die raumbreite vorgelagerte Terrasse räumlich wirkungsvoll erweitert. Der separat angeordnete Nachtbereich ist direkt ab dem Entrée erschlossen und verfügt über ein grosszügiges Badezimmer mit Tageslicht und den jeweiligen Individualräumen. 

Im Erdgeschoss befinden sich jeweils eine 3.5 und eine 4.5-Zimmer Wohnung. Im ersten Obergeschoss sind eine 3.5 und eine 5.5-Zimmer Wohnung angelegt. Die Terrassen dieser Wohnungen sind im Minimum 21 m2 gross. Im flexibel gestaltbaren Attikageschoss kann die Wohnfläche von 230 m2 auf 5.5 oder 6.5-Zimmer aufgeteilt werden. Die Terrassenfläche der Attikawohnung beträgt insgesamt 81 m2 und zusätzlich ist auf dem Dach ein Sonnendeck mit diversen Installationen und Einrichtungen von 70 m2 vorhanden. Alle Räume der Wohnungen erhalten eine überdurchschnittliche Raumhöhe von zirka 2.6 Meter.

Das Untergeschoss ist direkt an die Einstellhalle angeschlossen. Neben den diversen Technikräumen befinden sich im Untergeschoss ein gemeinsam nutzbarer Trockenraum, ein Fahrradkeller, sowie für die fünf Wohnungen grosszügige Keller-/ Hobbyräume, pro Raum mit einem Wasseranschluss.

Zum Verkauf stehen die Wohnungen in den drei Häusern VIOLA, RUBIN und KARINA. Die Wohnungen im vierten Haus werden vermietet.